Endler

Endler "TIGER"

Endler Guppys (Poecilia wingei) kennt wohl jeder, traten sie doch im Zuge des „Nano-Aquaristik-Trends“ einen wahren Siegeszug in den Aquarien internationaler Liebhaber an.

Bei den meisten der heute im Hobby befindlichen „Endlern“ reden wir allerdings von Hybridzuchten – also Kreuzungen aus P. wingei und Zuchtformen von P. reticulata. Das wäre eigentlich ein recht beunruhigender Trend, wären da nicht einige engagierte Aquarianer, die den „Endler“ sogar getrennt nach einzelnen Fundorten sozusagen „im Original“ erhalten.

Von seiner Variabilität scheint P. wingei dem altbekannten Guppy in nichts nachzustehen, so sind auch bereits einige (vermutlich) reine Zuchtformen der Endler im Umlauf, z.B. „Santa Maria Bleeding Heart„.

Bei den Hybriden finde ich es äusserst faszinierend, wie sich die „Verhaltensweisen“ gerade im Balzverhalten zwischen P. wingei und P. reticulata vermischen – hier lohnt es sicherlich für die Zukunft, einmal genaue verhaltensbiologische Untersuchungen anzustellen.

In meinem Besitz befinden sich aktuell

Tiger Endler“ (hybrid, Aquarienstamm)
Japan Blue“ (hybrid, Aquarienstamm)
so wie der Arbeitsstamm „German purple„, zu dem wird aber erst mehr verraten, wenn er „erbfest“ ist – das kann alles auch noch schief gehen….